Hochzeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hochzeiten zu fotografieren ist für viele Hobbyisten eine Methode, ihre kostspielige Kameraausrüstung zu finanzieren.  Und für viele Berufsfotografen ihr Brot-und-Butter-Job.

Ich „mache“ vergleichsweise wenige Hochzeiten. Das hat damit zu tun, dass ich Aufträge wie „wir bräuchten vom Standesamt ein paar Bilder“ ablehne. Ich habe sehr konkrete Vorstellungen davon, wie eine Hochzeit fotografiert werden sollte und wenn wer was anderes haben will, dann ist das OK, aber dann ist das nicht mein Style. Ich lehne es zum Beispiel grundsätzlich ab, allein zu arbeiten. Es gibt Fotografen, die machen das, ich nicht. Weil ich weiß, dass man auf einer Hochzeit nicht überall sein kann und man, wenn man es trotzdem versucht, sich rücksichtslos vor- und durchdrängeln muss. Ein Hochzeitsfotograf muss aber heutzutage lautlos und unauffällig sein. Die Technik gibt es mittlerweile her, dass da nichts blitzt und klickt. Die Stunde des präsenten Fotografen kommt beim Gruppenbild, da ist dann der Entertainer gefragt. Aber auch da braucht es eine helfende Hand.

Ich bestehe auch darauf, die „offiziellen“ Hochzeitsfotos nicht am Tag der Hochzeit zu machen. Denglish heißt das „After-Wedding-Shooting“. Ja. Nochmal Friseur, nochmal Kleid, nochmal Anzug. Aber stressfrei, kein Zeitdruck, keine Wetter- und Locationabhängigkeit. Und man kann die gewonnene Zeit am Hochzeitstag dazu nutzen, tolle Fotos mit den Hochzeitsgästen zu machen – Spaß zu haben. Eine Hochzeit soll eine Feier sein – kein Marathonlauf.

Die Fotos hier sind natürlich keine Hochzeitsfotos sondern „Platzhalter“. Das sind Modelaufnahmen im Studio und auf einem Flughafen. „Echtfotos“ stelle ich nicht ins Internet, das sind Kundendaten und die gehen niemanden etwas an.

Wenn Sie ihre Hochzeit dokumentiert haben wollen, schreiben Sie mich an. Denn noch etwas ist für mich extrem wichtig – ein Vorgespräch über Ihre Vorstellungen und Wünsche. Es kann sein, dass wir nicht miteinander klarkommen, dann ist es besser, wenn man das vorher merkt. Die Geschichten, dass sich Paare mit ihrem Hochzeitsfotografen streiten, sind weit verbreitet – und das muss ich nicht haben. Wenn die Chemie stimmt, haben wir zwei großartige Tage zusammen. Wenn nicht, ist es besser, wenn wir die großartigen Tage getrennt voneinander haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA